am Brienzersee, 10.06.2021

Am Brienzersee
Iseltwald empfängt uns mit strahlendem Sonnenschein. An diesem schönen Ort kommt sofort Ferienstimmung auf. Wir geniessen auf der Terrasse des Hotels Chalet du Lac den Startkaffee und das Gipfeli bevor die Wanderung beginnt. Der Weg führt immer dem See entlang, schön im Schatten hoher Bäume. Links leuchtet das smaragdgrüne Wasser des Sees. Am anderen Ufer ist der lange Grat zwischen Brienzer Rothorn und Augstmatthorn zu sehen und unten am See die Dörfer Niederried und Oberried. Nach einer kurzen Trinkpause gehts weiter, sanft bergauf und bergab bis zur Seestation der Standseilbahn. Bereits hier können wir den tosenden Giessbachfall bewundern und erhalten beim Überqueren des Steges die erste Dusche. Wir steigen nun hinauf zum Hotel wo uns der überwältigende Anblick der kaskadenartig hinunterstürzenden Wassermassen empfängt. Im Garten des Hotels dürfen wir unser Picknick einnehmen und eine feine Glace vom Kiosk schlecken. Neben dem Wasserfall steigen wir weiter auf und lassen uns noch einmal das kühle Bergwasser ins Gesicht spritzen. Wir gehen nun weg vom Wasserfall, um auf den Weg nach Brienz zu gelangen. Nach einem steinigen kurzen Abstieg erreichen wir die Ebene der Aare und landen schliesslich im Strandbad von Brienz zu unserem Schlusstrunk. Die Wanderung entlang des schönen Brienzer Sees hat uns allen gut getan. Wir danken Ruth ganz herzlich für die gute Planung und die fürsorgliche Leitung.

Edith Steiner