Albispass - Türlersee - Seleger Moor, 17.05.2022



Achtzehn gutgelaunte Wanderinnen und Wanderer erreichten mit Zug und Postbus bei schöner Witterung die Albispasshöhe. Im Hotel Windegg waren die Tische zum Startcafé schon gedeckt und die Gipfeli und der Kaffee stärkte die Gruppe zur Wanderung hinab nach Türlen und zur Umrundung des idillischen Sees, der unter Naturschutz steht. Nach kurzem Halt unterwegs am See gings flott weiter Richtung Seleger Moor. Der Park begrüsste uns mit einer Vielzahl von Blumen und Pflanzen. Das Konzert der Frösche war schon kurzen nach dem Eingang zu vernehmen. Auf den Teichen öffneten sich auch schon die ersten Seerosen. Und überall ein schönes buntes Farbenfeuerwerk von Rhododendren und anderen Blüten. Auf den vielen verschlungenen Wegen und Pfaden war das Gezwitscher der reichen Vogelwelt zu hören. Libellen die über dem Wasser Tanzten und Wildbienen konnte man Beobachten. Zahlreiche Bänke luden zum Verweilen und Geniessen ein. Wer wollte, konnte sich im Beizli treffen und sich untereinander austauschen.
Nur fast zu schnell ging die Zeit vorbei und wir mussten ans Aufbrechen denken. Postbus und Bahn brachten uns nach diesem schönen Tag sicher wieder nach Bern zurück.