Jahresbericht Bergclub 2019

Peter Grossenbacher, Präsident des Bergclubs von 2016 bis 2018, ist am 8. Dezember 2018 nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Er wurde mitten aus dem Leben und seiner Familie gerissen. Für uns alle immer noch unfassbar. Er hat diese Jahre mit seinem Engagement und seinen Ideen in besonderer Weise geprägt. Peter wird uns als liebenswürdiger Mensch, der unseren Verein mit viel Herzblut führte, in Erinnerung bleiben. Der Vorstand dankt Peter herzlich für alles, was er für den Bergclub, für uns alle, geleistet hat.
Die Tourensaison 2019 ist dank günstigem Wetter sehr gut verlaufen. Die zahlreichen Wanderungen, Ski- und Schneeschuhtouren konnten durchwegs bei idealen Verhältnissen und jeweils grosser Beteiligung durchge-führt werden. Der anstelle des Neujahrs-, Fasnachts- und Chlausenhöcks eingeführte Montagshöck, einmal pro Quartal, organisiert von Vreni Schneider, hat guten Anklang gefunden. Die Tourensaison ist ohne grössere Unfälle verlaufen, dies nicht zuletzt dank dem umsichtigen und kompetenten Engagement unserer Tourenleiter*innen. Die Wanderwoche des Bergclubs fand im prächtigen Wandergebiet vom Appenzell bei guten Verhältnissen statt.
Der Vorstand dankt den Tourenleiter*innen und Vreni Schneider von Herzen für ihren grossen Einsatz zu Gunsten unserer Mitglieder.
Besonders danken wir herzlich Jürg Anliker, Tourenleiter seit 2012, der in diesem Jahr seine 100. Tour durchführt. Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und Befriedigung bei seinen Touren.
Es freut uns, dass sich Cornelia Loser als Vorstandsmitglied und als Präsidentin zur Verfügung gestellt hat. Cornelia Loser ist 61 Jahre alt, frisch pensioniert und hat Erfahrung in der Leitung von Vereinen. Als aktives Mitglied und als Tourenleiterin erfüllt sie die für das Amt erforderlichen Voraussetzungen in idealer Weise. Sie hat bereits ab diesem Frühjahr im Vorstand mitgearbeitet und den Verein ad interim geleitet. Offiziell gewählt wird sie an der kommenden Hauptversammlung. Cornelia kann auf die Unterstützung des Vorstandes zählen.
Die Inbetriebnahme der neuen Webseite hat sich verzögert, ist jetzt gut aufgegleist.
Die diesjährige Hauptversammlung beginnt bereits um 18 Uhr. Es bleibt dann mehr Zeit, um Erlebnisse auszutauschen und die Kameradschaft zu pflegen.
Der Vorstand wünscht allen noch eine gute und schöne Wandersaison und freut sich, euch an der kommenden Hauptversammlung vom 16. November 2019 zahlreich begrüssen zu dürfen.

Der Vorstand Bergclub Bern