Vorwort zum Quartalsheft 2020-1

Auf dem Berge ins Tale zu sehen
lässt den Alltag sehr schnell verwehen.
Wie schön ist die Landschaft
und dies ist doch Glück,
das man im Herzen nimmt
auf dem Heimweg zurück.

Gerhard Ledwina (geb. 1949), 3.l.2018
(im Heimatmuseum Sandweier Nr. 1495 aus Bd. 56)


Liebe Bergclüblerinnen und Bergclübler

Habt Ihr während und nach einer schönen Bergwanderung auch dieses im Gedicht beschriebene Glücksgefühl? Wenn man dieses Glück auch noch mit Wander-kamerad*innen teilen kann, ist es noch schöner, nicht wahr? Auch aus diesem Grund finde ich es wunderbar, dass es unseren Bergclub gibt.

Am 16.11.2019 habt Ihr mich anlässlich der 73. Hauptversammlung zur Präsidentin des «Bergclub Bern» gewählt. Ich möchte mich an dieser Stelle für Euer Vertrauen bedanken. Für Eure Anregungen und konstruktive Kritik bin ich (und sicherlich auch der Vorstand) gerne offen.

Ich möchte es nicht unterlassen, den zurückgetretenen Tourenleitern Sepp Durrer und Gallus Keel und dem ebenfalls zurückgetretenen Tourenchef Ruedi Michlig für ihre langjährige Arbeit und ihre grossartigen Einsätze für den Bergclub zu danken.
Unserem neu gewählten Tourenchef Jürg Anliker wünsche ich für das neue Amt viel Freude und danke ihm bereits jetzt für sein Engagement. Ebenfalls danke ich sämtlichen Tourenleitern, die immer wieder mit viel Einsatz und Begeisterung neue Touren erkunden und leiten. Mein Dank gehört auch den Vorstandsmitgliedern und allen anderen, die sich in irgendeiner Form für unseren Bergclub einsetzen.
Zu Beginn des Neuen Jahres hoffe ich, dass Ihr dieses gut starten konntet und Ihr mit freudiger Erwartung auf das gespannt seid, was es bringen wird. Dazu gehören natürlich auch viele schöne Momente in unseren Bergen und Tälern.

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Cornelia Loser
Präsidentin