Sirwoltasattel-Magelücke 01.08.2020

19 Bergclübler starten im Engeloch (Simplon) mit dem Wanderleiter Ruedi zu einer Alpinen Wanderung. Der Weg führt uns zuerst über die sattgrünen Weiden der Alp Chluismatta und dem Ritzibach entlang, hinauf auf den Wysse Bode mit dem schönen Wasserfall. Nach einer kurzen Trinkpause, geht es steil, durch Felsbänder hinauf zum Sirwoltasee. Der See ist eigentlich nur noch eine grössere „Glungge“. Weiter geht's durch steiniges Gelände zum Sirwolta Weiher, wie es so schön auf der Karte heisst. Irgendwie komisch, der See ist fürs Auge ein Weiher und der Weiher ein See. Nach einer kurzen Mittagsrast steigen wir weiter hinauf, vorbei an einem Namenlosen See-Weiher, zum Sirwoltasattel. Nun geht's bergab zum schönen Panorama Höhenweg Nr. 6 (Alpenpässe-Weg), dem wir bis zur Abzweigung Magelicke folgen. Nun noch mal leicht hinauf, zur Magelicke und dann wieder bergab, bis zu einer Abzweigung, die nur Insider wie Ruedi kennen. Dort queren wir zum Teil steil einen Hang hinab und treffen wieder auf den Alpenpässe-Weg Nr. 6, dem wir nun weiter hinab folgen bis zu Ruedis Bietli. Dort werden wir reichlich bewirtet und wir können uns von der recht anstrengenden, aber wunderschönen Wanderung erholen. Herzlichen Dank Ruedi für diesen super schönen Tag.
Käthi