Engelhornhütte, 24.07.2019


An diesem schönen und heissen Juli-Tag reisten wir nach Meiringen. Nach dem Startkaffee ging¬ís mit dem Postauto Richtung Kaltbrunnensäge, wo wir unsere Tour unter die Füsse nahmen. Auf der Hobalm hatten wir einen wunderbaren Ausblick ins Haslital. Nun ging es recht steil bergauf durch Wald und danach auch über Weiden nach Graaggistein. An diesem schönen Plätzchen, umgeben von Blumen und bunten Schmetterlingen, nahmen wir das Mittagessen zu uns. Ein weiterer ¾-stündiger Aufstieg führte uns zur Engelhornhütte. Hier genossen wir Kaffee mit feinem Kuchen. Gegen 14 Uhr brachen wir gestärkt auf. Nun ging es steil bergab. Bei der Rosenlauischlucht stiegen wir einige Treppenstufen hinunter, um einen Augenschein zu nehmen. Das Getöse, und die vom Wasser abgeschliffenen Felsen sind gewaltig. Im Grand-Hotel Rosenlaui löschten wir unseren Durst. Anschliessend bestiegen wir das Postauto. Über das engkurvige Strässchen erreichten wir etwas müde wieder Meiringen.
Herzlichen Dank an Käthi Beyeler für die unvergesslich schöne und gut geführte Bergwanderung.

Ernst Leiser