Skitour Niderhore statt Roter Totz

Wegen den stürmischen Wettervorhersagen wurde die Tour vom Roten Totz aufs Niderhore ob
Boltigen verlegt. Das Simmental zeigt sich dem „Winter“ 2020 entsprechend erschreckend grün. Wir
werden wohl einiges ohne Skier zurücklegen. Falsch gedacht. Nach 10 minütigem Anstieg von Oberwil
i.S. hält ein Skitorengänger, mit Büssli, spontan an und nimmt uns bis Rossberg mit. Ersparnis: 300
Höhenmeter. Danke!
Die Skier angeschnallt geht’s weiter über sulzig-harten Schnee, durch Wald mit Pulverschnee und
geknickte Bäume und über den langen Grat zum Gipfel. Der Wind bläst gnädig und die Wolkendecke
hängt hoch. Das Panorama ist ansehnlich.
Auf der Abfahrt werden wir mit ein paar unverspurten Hängen belohnt. Dazwischen Passagen in
denen die Stöcke zum Einsatz kommen. Die letzten 300 Höhenmeter werden dann zu Fuss
zurückgelegt. Skischuhwandern... Das Bier danach ist wohl verdient.